Aargay die Plattform für Gleichgesinnte

Die Aargay ist eine Plattform von und mit Schwulen welche eine hohe selbst erfahrende Kompetenz nachweisen kann. Wir können auf Fragen wie: - bin ich schwul? - was ist schwul? - wie oute ich mich? - was habe ich zu erwarten? - wie kann ich Kontakt zu anderen Männer aufbauen? - wie lässt es sich vereinbaren, als heterosexueller Ehemann, die Neigung zu Männer zu leben? - wie schaffe ich es, mich als vor den Kinder als schwul zu outen? qualifizierte Antworten geben.

Wir sind ein Verein der anbietet, dass Gleichgesinnte eine Plattform erhalten, wo sich Männer treffen, schöne und unterhaltsame Momente erleben können und vor allem auch Diskretion erwarten dürfen. Nicht alle sind geoutet und brauchen eine "sichere" Insel, wir bieten diese und sind der Garant dafür.

Seit der Gründung des Vereins im 1999 hat sich Vieles getan und Vieles hat sich verändert. Die Veränderungen sind nicht nur durch politische Vorstösse für die Gleichstellung der Homosexuellen zu erkennen, nein auch das gesellschaftliche Zusammenleben unterliegt einer gewissen Globalisierung.

Die typischen schwulen Lokale sind fast nicht mehr existent, homosexuelle Anlässe sind heterosexuell unterwandert, es macht den Anschein, dass hier die Akzeptanz weite Fortschritte gemacht hat. Doch wie erleben wir die Realität aktuell?

Es ist Tatsache, wir unterstehen einer globalen Veränderung und damit hat sich auch der Anspruch an einen "schwulen" Verein verändert, dies ist uns bewusst.


 

AARGAY AUF NEUEN WEGEN

Aargay blickt schon bald auf eine 20 jährige Geschichte zurück und kann Stolz auf das Erreichte sein. Wie in jedem Verein gibt es auch bei der Aar-gay Hochs und Tiefs. Mit dem neuen Präsidenten konnte die Stabilität des Vereins erkennbar verbessert werden. Von Beginn an war es essenziell zu den bestehenden Mitgliedern guten Kontakt zu pflegen und allen Interes-senten ein qualitativ gutes und breites Angebot an Anlässen bieten zu können.

Diese Strategie hat Recht behalten. Die Beteiligungen an den monatlichen Stamm haben von 2015 - 2017 um 100% auf 121 Teilnehmer zugenom-men. Durch das nachhaltige Programmangebot bei den Events konnte der Zuwachs um 15% auf 162 Teilnehmende gesteigert werden. Die Mitglie-derzahl hat eine sensationelle Zunahme von 34% erreicht und zeigt, dass die angebotene Plattform wichtig und von Interesse ist. Das motiviert uns.

An der letzten Generalversammlung wurden die neuen Statuten, mit dem darin beschriebenen Vereinszweck, angenommen. Ein Vereinsziel kann auf verschiede Arten, mit unterschiedlichem Engagement umgesetzt werden. Der Verein Aargay hat sich dazu entschieden sich wie folgt zu engagieren: „Eine erfolgreiche Platzierung des Vereins Aargay soll nicht nur durch gute Vorstandsarbeit und seiner Angebotsbreite erfolgen. An Proklamationen, welche für die Gay-Szene Schweiz wichtig ist, nimmt der Verein aktiv teil.“

Ideen von allen Mitgliedern sollen immer und jederzeit eingebracht wer-den können. Es geht darum, dass der Verein dynamischer auf aktuelle An-lässe eingehen und diese auch kurzfristiger organisieren und kommunizie-ren kann. Konkret bedeutet dies, dass sich Vereinsmitglieder für die Mit-arbeit in Arbeitsteams entschliessen können. Diese Teams werden durch den Vorstand geführt und sind zeitlich begrenzt.

Für das Vereinsleben haben wir uns wie immer interessante Aktivitäten vorgenommen und hoffen, mit tollen Events das Interesse an unserer Plattform weiterhin ausbauen zu können. Unter der Rubrik „Events“ sind alle Anlässe detailliert beschrieben und die Daten für den jeweiligen Mo-nats-Stamm aufgelistet. In diesem Sinne freuen wir uns in diesem Jahr viele neue und/oder bekannte Gesichter Willkommen zu heissen.

Mit freundlichen Grüssen
Eure Aargay

 

 
  Zurück | HOME | Statuten | Leitbild |Event | Kontakt   Gästebuch  
 
  NEWS (Update vom 07.03.17)   BERICHTE - MEDIEN (Update vom 21.03.18)  
   
 
COMING OUT DAY - AARGAY GOES TO RADIO SRF 1

DER COMING OUT DAY IST IMMER AM 11.10. DES KALENDERJAHRES UND RICHTET SICH AN JENE, WELCHE SICH NOCH IN EINER COMING OUT PHASE BEFINDEN. ES SOLL IHNEN DEN MUT GEMACHT WERDEN, DEN SCHRITT ZU WAGEN, UM ZU SICH SELBST ZU STEHEN, SICH SO ANZUNEHMEN, WIE SIE SIND UND DADURCH AN STÄRKE GEWINNEN.

DIE AARGAY HATTE DIE MÖGLICHKEIT, ZUM INTERNATIONALEN TAG DES COMING OUT DAY, IM RADIO SRF 1 IHREN BEITRAG ZU LEISTEN. DER PRÄSIDENT ERZÄHLT IN DER MORGENSENDUNG "MORGENGAST" SEINE PERSÖNLICHE COMING OUT GESCHICHTE.

IM FOLGENDEN AUDIOLINK KANNST DU DIE SENDUNG NOCHMALS ANHÖREN.


 

Berichte 2018
Körper und Geist: BERICHT ZUM EVENT FOLGT
Mitgliederversammlung: BERICHT ZUM EVENT FOLGT
Eiertüschete:
Bowling:
Pride Lugano:
Gay Brunchfahrt:
Filmvestivals:
alles Käse oder was?:

Berichte 2017
Körper und Geist: BERICHT ZUM EVENT
Mitgliederversammlung: BERICHT ZUM EVENT
Schoggiwerkstatt: BERICHT ZUM EVENT
Eiertüschete: BERICHT ZUM EVENT
Themenabend Geschlechtskrankheiten: BERICHT ZUM EVENT
Ausflug Ballymuseum: BERICHT ZUM EVENT

Berichte 2016
Themenabend Prostata: BERICHT ZUM EVENT
Grillplausch: BERICHT ZUM EVENT
Gay Brunchfahrt: BERICHT ZUM EVENT
Mitgliederversammlung: MEDIENBERICHT
American Bowling: BERICHT ZUM EVENT
Kräuterwanderung: BERICHT ZUM EVENT

Berichte 2015
Mitgliederversammlung: MEDIENBERICHT
Buchlesung Ernst & Röbi: BERICHT ZUM EVENT
Velofahrt: BERICHT ZUM EVENT
Gay Brunchfahrt: BERICHT ZUM EVENT / KURZFILM ZUM EVENT
Gay-Playback-Theater: BERICHT ZUM EVENT
Interview Aargay: CRUISER MAGAZIN